Sole

aus Zabłocie
Die ursprüngliche Sole aus Zabłocie mit dem höchsten Jodgehalt der Welt von 140 mg / Liter wird seit über 120 Jahren aus den Brunnen "KORONA" und "TADEUSZ" im Kurort Zabłocie Brom aus tief gelegenen Lagerstätten von Jod-Brom-Heilwasser. Es ist ein natürlicher Rohstoff mit nachgewiesenen heilenden Eigenschaften, der für die Pflege von Gesundheit und Schönheit bestimmt ist. Behandlungen in Sanatorien mit unserer Sole werden vom Nationalen Gesundheitsfonds erstattet.

Wir laden Sie ein, uns Sanatorien, Vertriebsgesellschaften, Großhändler sowie kleinere Empfänger zu kontaktieren, um die Bedingungen der Zusammenarbeit zu verhandeln. Wir bieten den Empfängern sehr günstige Preise, bequeme Zahlungs- und Lieferbedingungen sowie Marketingunterstützung.
Darüber hinaus beraten wir Sie fachmännisch bei der Planung und dem Bau von Gradierwerken. Wir empfehlen Ihnen, unsere Dienste zu nutzen.

Anwendung

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkennt Jod als eines der Elemente an, dessen Aufnahme in der richtigen Menge für die richtige Entwicklung und Erhaltung einer guten Gesundheit erforderlich ist. Etwa 38 % der Erdbevölkerung leben in Gebieten mit unterschiedlich starkem Jodmangel. Jod ist ein Element, ohne das das ordnungsgemäße Funktionieren der Schilddrüse, einer Drüse, die den Stoffwechsel und die Funktionen des Nervensystems des menschlichen Körpers reguliert, unmöglich ist. In Bereichen, die an diesem Element arm sind, kommt es zu einem massenhaften Auftreten einer morbiden Hypertrophie der Schilddrüse, der sogenannten endemischer Kropf, von dem nach aktuellen Schätzungen 600 Millionen Menschen weltweit betroffen sind.  
SOLE UNTERSTÜTZT DIE BEHANDLUNG VON:
✔ Erkrankungen der Atemwege: Asthma bronchiale, chronisches Asthma, 
✔ chronische Bronchitis und Lungenentzündung, Pneumokoniose, Anfälle von Atemnot oder Kurzatmigkeit, anhaltender Husten und Allergien,
✔ HNO-Erkrankungen: allergische Erkrankungen der Nase und Nebenhöhlen, chronische Nebenhöhlen- und Rachenentzündungen,
✔ Hypothyreose,
✔ dermatologische Erkrankungen: Ekzeme, Schuppenflechte, Allergien, Dermatitis, Akne
✔ Neurosen, Müdigkeit, verminderte Stressresistenz,
✔ Beseitigt den unangenehmen Schweißgeruch.
AUSSERDEM:
✔ verbessert den Stoffwechsel, beschleunigt die Fettverbrennung und reduziert Cellulite-Symptome,
✔ baut die körpereigenen Abwehrmechanismen wieder auf,
beugt häufigen Erkrankungen der Atemwege vor (die Wirksamkeit von Kochsalzinhalationen wurde mehrfach bestätigt), Grippe, Heuschnupfen,
✔ die einzige Kontraindikation ist Hyperthyreose, Krebs und Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe, insbesondere Jod oder Brom.

Empfänger

Die Hauptempfänger der Original Sole aus Zabłocie sind:
✔ Graduierungstürme im ganzen Land
✔ Solebrunnen u.a. in Strumień und Jaworze.  
✔ Solebecken u.a. Hotel Gołębiewski in Weichsel.
✔ Salzgrotten (im ganzen Land).
✔ Sanatorien (auch in Ustroń).
✔ Hotels (im ganzen Land).
✔ Schönheitssalons.
✔ Schönheitsfarmen.
✔ SPA-Salons.
✔ Sportvereine
✔ Medizinische Geschäfte.
✔ Kräuterläden.
✔ Apotheken usw.  

Sole von Zabłocie Spółka z o.o. extrahiert therapeutische Solen mit dem höchsten Jodgehalt der Welt, bis zu 140 mg / Liter.

In Zabłocie, in der Gemeinde Strumień in Cieszyn Schlesien, wird seit 1892 Solen abgebaut.
Angefangen hat alles ganz unerwartet, nämlich mit der Kohleerkundung im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts. Sie wurden in der Nähe von Żory, Pawłowice, Drogomyśl, Strumień (deutsch: Schwarzwasser) und nur Zabłocie (deutsch: Zablacz) betrieben. Die Bohrungen wurden aus österreichischen Mitteln finanziert. Aus damals erschienenen lokalen Zeitschriften wissen wir, dass die Korona-Bohrung in den Jahren 1891-1892 durchgeführt wurde und die Bohrungen in einer Tiefe von 671 Metern innerhalb der Miozän-Meeresformationen unterbrochen wurden, ohne die Karbon-Reihe aufgrund der starken Eruption zu erreichen von Wasser und Gas. 1895 erschienen in deutschen und österreichischen wissenschaftlichen Zeitschriften Artikel über die "Neue Jodquelle in Zabłocie", verfasst vom Hofrat und Professor an der Universität Wien Ernst Ludwig, der damals größte Autorität auf dem Gebiet der Medizin Gewässer und Peloid in der österreichischen Monarchie. Der Autor berichtet aufgrund der durchgeführten Analysen, dass die Sole ("Kronenjodwasser") einen unglaublich hohen Jodgehalt enthält.
Więcej...
Willkommen  auch im Online-Shop
Solanka z Zabłocia sp. z o.o.

NIP: 633-212-84-66
KRS: 0000360742
REGON: 240168720
AKTIENKAPITAL: 80.000,00 zł
Kontonummer:
PKO BP 42 1020 2472 0000 6102 0194 8322
Firmensitz und Entnahmeort:

ul. Bielska 8
43-246 ZABŁOCIE
Telefon und E-Mail

Bogusław Goik
Präsident des Verwaltungsrates
Krzysztof Lipiński 
Vizepräsident des Vorstands für Handel und Entwicklung
Ryszard Ślaski 
Vizepräsident der Geschäftsführung für Bergbau und Geologie
Mirosław Wardas
Leiter der Lagerabteilung
Grzegorz Osica
Abteilungsleiter Logistik
Anna Lorenc
Buchhalter